Boby-6

Boby - Der Rüde lebt schon viel zu lange im Tierheim in Spanien. Mit Artgenossen ist er verträglich. Katzen mag er nicht. Boby sucht eine Familie mit Geduld.

Daten im Überblick

Boby
Podenco-Mix
männlich / kastriert
Geb. 15.03.2009
Größe: 50 cm, 17 kg
Aufenthaltsort: Spanien
Ausreise: jederzeit

Schon viel zu lange wartet unser Boby auf der Suche nach seinem eigenen Körbchen. Er ist mittlerweile ein Notfall geworden. Ein besonderer Hund sucht seine besonderen Menschen, damit er nach Jahren im Tierheim endlich sein Zuhause findet! Im August 2013 wurde er von seiner Eigentümerin bei uns abgegeben, weil sie nicht mit ihm zurechtkamen. Wer weiß, was er schon alles erleben musste? Ganz allmählich fasste Boby wieder Vertrauen, aber das brauchte Zeit.

Boby ist ein Podenco-Mischling und sehr zurückhaltend. Er ist mit anderen Hunden verträglich, wurde leider trotzdem vor einigen Tagen von einem anderen Hund gebissen. Aber er hat sich ohne Murren von der Tierärztin behandeln lassen. Katzen mag er nicht leiden. Es uns wichtig, dass Boby nun endlich seine Menschen findet und sein Hundeleben ohne Tierheimstress genießen kann.

Bei Übergabe ist er geimpft, gechipt und bereits kastriert.

Wir wünschen uns für Boby hundeerfahrene Tierfreunde, die sich vielleicht auch schon mit Podencos auskennen und Freude daran haben, ein Vertrauensverhältnis zu Boby aufzubauen und ihm die schönen Seiten des Hundelebens zeigen. Er hat bisher leider kein Glück gehabt, die Menschen zu finden, die alle Vorzüge eines Podencos zu schätzen wissen. Da er unter dem Tierheimstress leidet und sich sehr zurückhaltend zeigt, möchten wir ihn nicht zu Kindern vermitteln. Er würde sich wohler fühlen, wenn er seine Menschen ganz für sich hat.
Findet Boby jetzt endlich ein neues Zuhause mit den richtigen Tierfreunden, die Zeit und Geduld haben und sich auf ausdauernde Spaziergänge freuen? Wir wünschen es ihm so!

Unsere Hunde werden nach einem ausführlichen telefonischen Vorgespräch sowie positiver Platzkontrolle vermittelt.
Selbstverständlich nur mit Vermittlungsvertrag und gegen Gebühr.
Die Hunde verlassen den Transport oder die Pflegestelle nur mit einem Sicherheitsgeschirr, das auch mehrere Monate genutzt werden muss. Das Geschirr kann nach Absprache bei uns oder im Fachhandel erworben werden. Hier beraten wir Sie gerne.

Wir sind im Besitz der erforderlichen Genehmigung nach §11 TierSchG und die Hunde reisen ausschliesslich mit einem gültigen Traces-Dokument (Zolleinfuhrerklärung).
Alle Hunde sind selbstverständlich gechipt, entwurmt und verfügen bei Ausreise über alle erforderlichen Impfungen, einen gültigen EU-Ausweis und ein großes Blutbild. Dieses beinhaltet:
MMK: LM, Ehrlichiose, Filarien, Babesia, Anaplasmose.
 
Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an uns über das Vermittlungsformular oder per email an info@dogrescue-stuttgart.de

Wenn Sie Fragen zum Vermittlungsablauf haben, schauen Sie gerne hier, wenn Sie fragen zum Thema „Pflegestelle“ haben, schauen Sie bitte hier

Interesse an mir?

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial