Cassiopeia-5

Cassiopeia - Die junge Hündin lebt momentan bei unserer Tierschützerin im Rudel. Sie zeigt sich dort freundlich und sanft gegenüber Artgenossen. Sie kennt noch nicht viel und benötigt eine konsequent Erziehung.

Daten im Überblick

Cassiopeia
weiblich / nicht kastriert
Geb.: 01/2022
Größe: mittelgroß werdend
Aufenthaltsort: Rumänien
Ausreise: ab sofort
 
Cassiopeia gehört zu den Junghunden in unserem Rudel aber ist trotzdem schon bereit für die große Reise in eine eigene Familie. Koffer sind schon gepackt – doch wo soll die Reise hingehen?
 
Die junge Hündin lebt momentan bei unserer Tierschützerin im Rudel. Sie zeigt sich dort freundlich und sanft gegenüber Artgenossen. Ein Spielgefährte in ihrem neuen Zuhause würde ihr sicherlich gefallen, ist aber keine Voraussetzung für eine Adoption. Wichtig ist, dass Cassiopeia eine konsequente Erziehung erfährt, denn sonst tanzt die hübsche Dame einem sicherlich bald auf der Nase rum. Regeln und Grundkommandos beherrscht sie nämlich noch nicht. Cassiopeia sollte auch mit viel Geduld und Verständnis an das alleine bleiben gewöhnt werden. Die ersten Monate ist deshalb eine Vollzeitbetreuung für sie sehr wichtig. Wenn sie das Hunde 1×1 kennt wird sie sicherlich eine treue und tolle Begleiterin werden.
 
Wer möchte ihr beim lernen helfen und führt sie liebevoll an ein neues Leben heran?

Als zukünftige Familie unserer Hunde sollten Sie bereits Erfahrung mit Hunden haben. Kinder im Haushalt sollten bereits im Grundschulalter sein.

Unsere Hunde werden nach einem ausführlichen telefonischen Vorgespräch sowie positiver Platzkontrolle vermittelt.
Selbstverständlich nur mit Vermittlungsvertrag und gegen Gebühr.
Die Hunde verlassen den Transport oder die Pflegestelle nur mit einem Sicherheitsgeschirr, das auch mehrere Monate genutzt werden muss. Das Geschirr kann nach Absprache bei uns oder im Fachhandel erworben werden. Hier beraten wir Sie gerne.

Wir sind im Besitz der erforderlichen Genehmigung nach §11 TierSchG und die Hunde reisen ausschliesslich mit einem gültigen Traces-Dokument (Zolleinfuhrerklärung).
Alle Hunde sind selbstverständlich gechipt, entwurmt und verfügen bei Ausreise über alle erforderlichen Impfungen, einen gültigen EU-Ausweis und einen Bluttest. Dieser beinhaltet: Babesiose, Anaplasmose, Erlichiose und Dirofilariose (Herzwürmer).
Weitere Tests, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage und Kostenübernahme vorgenommen werden. (nicht bei Welpen notwendig)

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an uns über das Vermittlungsformular oder per email an info@dogrescue-stuttgart.de

Wenn Sie Fragen zum Vermittlungsablauf haben, schauen Sie gerne hier, wenn Sie fragen zum Thema „Pflegestelle“ haben, schauen Sie bitte hier

Interesse an mir?

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial