Teesa_1-1

Teesa - Unsere Teesa ist unser kleines Sorgenkind. Sie kam schon als ängstlicher und schüchterner Hund in die Obhut unserer Tierschützerin. Da die Zeit für jeden Hund dort sehr begrenzt ist, hat sich die Angst von ihr leider vergrößert.

Daten im Überblick

Teesa
weiblich / kastriert 
Geb.: 07/2017
Größe: klein (6kg)
Aufenthaltsort: Rumänien
Ausreise: jederzeit 

Unsere Teesa ist unser kleines Sorgenkind. Sie kam schon als ängstlicher und schüchterner Hund in die Obhut unserer Tierschützerin. Da die Zeit für jeden Hund dort sehr begrenzt ist, hat sich die Angst von Teesa leider vergrößert. Sie lässt sich aktuell nicht mehr anfassen. Wir wollen sie aber nicht einfach aufgeben und suchen nun die Nadel im Heuhaufen für sie. Gesucht werden Menschen, die bereits Erfahrung mit Angsthunden haben, gerne natürlich auch ein Hundetrainer / Hundetrainerin. Auch ist ein Garten eine Grundbedingung für eine Adoption, dieser muss natürlich ausbruchsicher sein.

Teesa ist verträglich mit Artgenossen.
 
Wer kann sich vorstellen der sichere Hafen für Teesa zu sein? Wer weiß, was auf ihn zukommt und ist bereit diesen steinigen Weg mit Teesa zu gehen? Wir freuen uns über eine aussagekräftige Bewerbung.

Als zukünftige Familie unserer Hunde sollten Sie bereits Erfahrung mit Hunden haben. Kinder im Haushalt sollten bereits im Grundschulalter sein.

Unsere Hunde werden nach einem ausführlichen telefonischen Vorgespräch sowie positiver Platzkontrolle vermittelt.
Selbstverständlich nur mit Vermittlungsvertrag und gegen Gebühr.
Die Hunde verlassen den Transport oder die Pflegestelle nur mit einem Sicherheitsgeschirr, das auch mehrere Monate genutzt werden muss. Das Geschirr kann nach Absprache bei uns oder im Fachhandel erworben werden. Hier beraten wir Sie gerne.

Wir sind im Besitz der erforderlichen Genehmigung nach §11 TierSchG und die Hunde reisen ausschliesslich mit einem gültigen Traces-Dokument (Zolleinfuhrerklärung).
Alle Hunde sind selbstverständlich gechipt, entwurmt und verfügen bei Ausreise über alle erforderlichen Impfungen, einen gültigen EU-Ausweis und einen Bluttest. Dieser beinhaltet: Babesiose, Anaplasmose, Erlichiose und Dirofilariose (Herzwürmer).
Weitere Tests, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage und Kostenübernahme vorgenommen werden. (nicht bei Welpen notwendig)

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an uns über das Vermittlungsformular oder per email an info@dogrescue-stuttgart.de

Wenn Sie Fragen zum Vermittlungsablauf haben, schauen Sie gerne hier, wenn Sie fragen zum Thema „Pflegestelle“ haben, schauen Sie bitte hier

Interesse an mir?

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial