Alfie-3

Alfie - Alfie wurde von unserer Tierschützerin vom Leben an der Kette befreit. Er hat bisher in seinem Leben noch nichts lernen können und sucht eine geduldige Familie, die bereit ist mit ihm sein neues Leben zu gehen.

Daten im Überblick

Alfie
männlich / kastriert
Geb.: 2021
klein / ca 40 cm und 13 kg
Aufenthaltsort: Rumänien

Ausreise: jederzeit
Patenschaft: noch zu vergeben

Wie gerne würden wir alle Ketten in Rumänien sprengen!!! Es bleibt leider ein Wunsch!
 
Für Alfie konnte unsere Tierschützerin allerdings die rettende Wendung im Leben sein! Stellt Euch ein Leben in einem Radius von 3 – 4 Metern vor! Der Unterschlupf ist morsch und ungemütlich. Alle Gefühle erlebt ihr immer nur alleine! Hungrig, traurig, müde, kurz fröhlich, weil ein Schmetterling auf eurer Nase gelandet ist! Egal ob es kalt ist oder heiß! Ihr seid permanent an diesem Ort! Es gibt kein Entkommen! Eine Kette um Euren Hals hindert Euch an allem was Spaß macht! Die Vorstellung ist schon grausam! Nur ein paar Meter entfernt lebten Alfies Menschen in einem Haus. Alles was er bekam war Brot und ab und zu Essensreste!
 
Alfie ist jetzt 3 Jahre alt und hat noch viel Zeit auf dieser Welt, um zu begreifen, dass das Schicksal jetzt so viel mehr als eine Kette für ihn bereit hält!
Alfie liebt Menschen und andere Hunde! Er genießt die neue kleine Freiheit auf dem Gelände unserer Tierschützerin sehr! Katzen können nicht getestet werden.
 
Natürlich lernt ein Hund der an der Kette lebt nichts. Das muss seinen Menschen bewusst sein. Alfie muss lernen! Im Grunde wie ein Welpe, nur dass Alfie eben schon etwas älter ist.
 
Alfie kennt leider kein Hundefutter. Zur Zeit möchte er an seinem altbekannten Brot und gekochten Essensresten festhalten! Das ist natürlich weder gesund noch artgerecht oder ausgewogen. Davon weiß Alfie aber nichts – es war ewig sein Leben!
 
Seine Menschen sollten an diesem Punkt auf jeden Fall arbeiten und ihn langsam auf gesunde Nahrung umstellen!
Wer möchte den Weg frei von Ketten mit Alfie gehen? 
Unsere Hunde werden nach einem ausführlichen telefonischen Vorgespräch sowie positiver Platzkontrolle mit Vermittlungsvertrag und gegen Gebühr abgegeben.
Ein Sicherheitsgeschirr, das auch mehrere Monate genutzt werden muss, ist Pflicht bei Abholung.
Dieses bekommen Sie von uns oder kann im Fachhandel erworben werden. Hier beraten wir Sie gerne.
 
Wir sind im Besitz der erforderlichen Genehmigung nach §11 TierSchG und verfügen über die zur Ausreise erforderlichen Traces.
Alle Hunde sind selbstverständlich gechipt, entwurmt und verfügen bei Ausreise über einen EU-Ausweis und einen 4dx-Bluttest.
Hier klären wir Sie gerne persönlich auf.
Tests darüber hinaus können gerne auf Anfrage und Kostenübernahme vorgenommen werden.
 
Bitte nur SERIÖSE Anfragen mit Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Telefonnummer an uns über das Vermittlungsformular oder per email an info@dogrescue-stuttgart.de.  Anonyme Anfragen werden nicht berücksichtigt.
Wenn Sie Fragen zum Vermittlungsablauf haben, schauen Sie gerne hier, wenn Sie fragen zum Thema „Pflegestelle“ haben, schauen Sie bitte hier

Interesse an mir?

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial